Klageeinreichung


Ich, ______________________________________________, teile heute am _____________ in ___________________________ hiermit öffentlich Meine Verletzung der Menschenwürde und Meine Bitte mit, um ein Gericht Allgemeingültiger Rechtsprechung nach Naturrecht und Völkerrecht (Common Law) einzuberufen. Dieses Recht steht Mir als freier und atmender Mensch aus Fleisch und Blut zu. Gleichzeitig bitte Ich um den Beistand aller fähigen Männer und Frauen, damit Meine Ehre und Meine Würde als Mensch wieder hergestellt wird. Außerdem teile Ich öffentlich meine Bitte mit, dass als Bestandteil eines solchen Gerichts, ein Geschworenengericht gebildet werde, bestehend aus zwölf Mir gleichgestellten Männern und Frauen, welche die Aufgabe haben, diesen Fall zu beurteilen, welcher das Allgemeinwohl, Meine Würde als Mensch und Sicherheit von Mir selbst und Meiner Gemeinde betrifft. Der Fall wird wie folgt beschrieben: (Darstellung des Falls, Erklärung der Verletzung der Menschenwürde und Beteiligte namentlich genannt) Chronologisch sortiert und nummeriert beilegen – Dieser rote Text ist zu löschen und zu ersetzen und in schwarz zu formatieren) Weiterhin bitte Ich in diesem öffentlichen Antrag, dass die erbetenen, Mir gleichgestellten Geschworenen versichern, dass sie über die Kompetenz verfügen, um diesen Fall zu beurteilen, sowie ein Urteil und eine Wiedergutmachung innerhalb dieses Gerichts Allgemeingültiger Rechtsprechung nach Naturrecht und Völkerrecht (Common Law), das zu diesem Zweck einberufen wird, fällen zu können – ein Urteil, das sich auf vor diesem Gericht vorgetragenes unumstößliches Beweismaterial begründet. Hiermit bitte und ersuche Ich um die Unterstützung meiner Gemeinde, damit dieses Gericht Allgemeingültiger Rechtsprechung nach Naturrecht und Völkerrecht (Common Law) sowie ein Geschworenengericht bestehend aus zwölf Männern und Frauen zustande kommen möge, vereidigt in dieser Funktion und für die Dauer des Gerichtsverfahrens, so wie das Naturrecht dies vorgibt und die Richtlinien zur Beweisvorführung und Einhaltung eines ordentlichen Verfahrens es verlangen. Ich erbitte dieese Unterstützung aus freien Stücken, frei von jeglicher Nötigung oder verborgener Motive und im Interesse des allgemeinen Wohlergehens.
 

Antragsteller _________________________________________

(Zeuge 1) _________________________________________

(Zeuge 2) _________________________________________